Zweite Einfütterung

Heute habe ich die zweite Einfütterung vollzogen.

Bei der letzten Einfütterung gab es für das Wirtschaftsvolk(WV) 7l ApiInvert und für den Ableger(Ab) 3,5l ApiInvert (ungefähr).

In der zweiten Einfütterung erhält das WV erneute 7l und der Ab auch wieder 3,5l –> insgesamt also einmal 14l und einmal 7l.

Da es zwischenzeitlich noch ein Nachschlag in Form von ca. 2 – 3,5kg eigenen Honig gegeben hat, denke ich, dass die Summe insgesamt ausreichen dürfte.

Eine Stockwaage besitze ich leider noch nicht, mein Imkerpate meinte jedoch, dass diese Summe ausreichen dürfte.

Leider hat es heute den ganzen Tag geregnet – keine Biene war draußen – alle saßen in den Beuten. Eigentlich ein schlechter Augenblick. Entsprechend nervös waren die Bienen (und ich) beim Öffnen und Erweitern der Beute. Prompt hatte ich auch schon ein Stich in der Hand (fast exakt an der selben Stelle wie beim letztem Mal).

Nunja, so ist es nun mal.

Ich denke, die Bienen sind nun vom Futter her gut für den kommenden Winter vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar