Hinterbehandlungsbeute (Normbeute 52) – 4 Raum Beute, Verbinden

Hinterbehandlungsbeute (Normbeute 52) – 4 Raum Beute, Verbinden

Wie schon in den anderen Beiträgen (siehe unten) geschrieben, werde ich in unseren Bienenwagen klassische Hinterbehandlungsbeuten (Normbeute 52) verwenden.

Da der Raum für heutige Völker (nach Aussage meines Imkervereins wurde früher die dunkle Biene gehalten, heute sind es ja Carnicas) zu klein und die Behandlung der Bienenvölker zu aufwendig ist, habe ich mich entschieden, zwei Hinterbehandlungsbeuten zu verbinden und somit eine 4-Raum-Hinterbehandlungsbeute zu erstellen. Dazu gibt es einige Bilder und Forenbeiträge – ich möchte hier mein Vorgehen nochmal darstellen.

Zuerst zeichne ich den Ausschnitt an – ich habe hier nach Gefühl gemessen.

Der erste Schnitt ist vollbracht – ich verwende hierfür keine Stichsäge, da sie mir zu ungenau sägt (bzw. ich säge mit der Stichsäge zu ungenau 😉 ), sondern eine kleine Akku-Handkreissäge mit 25´er Sägeblatt.

Nach und nach säge ich eine Öffnung in die Oberseite der unteren Beute (Brutraum) und die Unterseite der oberen Beute (Honigraum).

In dem Bild ist gut zu erkennen, dass ich mal besser vorher genau geschaut hätte – fast wäre ich im Trommelraum gelandet…

Ein Blick in die komplette Beute.

Beide Beuten habe ich mit mehreren Schrauben verbunden. Nun ist alles ausgesät und ein paar Testrähmchen (hier noch Hoffmannrähmchen – die werde ich später nicht verwenden, da sie gerne verkleben).

Im nächsten Bild ist gut der – recht große Abstand – zwischen den Beuten zu erkennen. Ob sich das sehr nachteilig auswirkt, werde ich im Lauf des Jahres sehen. Laut Aussage eines Imkerfreundes, wird dort gerne wild gebaut.

Und ganz zum Schluss noch ein Bild, wie es aussieht, wenn die Bienen eingezogen sind. Aber warum stehen die Hinterbehandlungsbeuten in freier Natur? Ich bin leider noch nicht ganz mit dem Bienenwagen fertig – musste und wollte aber die Bienen schon mal einlogieren. Die Beuten stehen genau dort, wo später der Wagen steht.

 


Die Kommentare sind geschloßen.